Lebensmittelsicherheit
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrveranstaltungen für 9. bzw. 10. Semester

Pflichtveranstaltungen

Pathologie/Lebensmittel/Tierschutz/AVO-Block der Klinischen Rotation (WiSe 18)
(Block 4, 03.12.18 – 08.02.19)

Einführungsveranstaltungen:
Am 03.12.18 findet um 08:00 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen Pathologie (Block 4) statt.
Am 03.12.18 findet um 11:45 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen AVO, Fleischuntersuchung und Lebensmittelhygiene (Block 4) statt.

Wichtiger Hinweis: Es ist erforderlich, bereits am ersten Termin der Übungen in der Fleischuntersuchung (04.12.18) die komplette Schutzkleidung (weißer Kittel, weiße Gummistiefel, weiße Hose, Haarnetze, gegebenenfalls Bartschutz) mitzubringen!

Stundenplan (PDF-Dokument, 103 KB)

Pathologie/Lebensmittel/Tierschutz/AVO-Block der Klinischen Rotation (WiSe 18)
(Block 3, 15.10. – 30.11.18)

Einführungsveranstaltungen:
Am 15.10.18 findet um 08:00 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen Pathologie (Block 3) statt.
Am 15.10.18 findet um 11:45 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen AVO, Fleischuntersuchung und Lebensmittelhygiene (Block 3) statt.

Stundenplan (PDF-Dokument, 102 KB)

Pathologie/Lebensmittel/Tierschutz/AVO-Block der Klinischen Rotation (SoSe 18)
(Block 2, 28.05. – 13.07.18)

Einführungsveranstaltung: Am 28.05.18 findet um 11:45 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen AVO, Fleischuntersuchung und Lebensmittelhygiene (Block 2) statt.

Stundenplan (PDF-Dokument, 101 KB)

Pathologie/Lebensmittel/Tierschutz/AVO-Block der Klinischen Rotation (SoSe 18)
(Block 1, 09.04. – 25.05.18)

Einführungsveranstaltung: Am 09.04.18 findet um 11:45 Uhr im Kurssaal des Institutes für Tierpathologie eine Einführungsveranstaltung zu den Kursen AVO, Fleischuntersuchung und Lebensmittelhygiene (Block 1) statt.

Stundenplan (PDF-Dokument, 100 KB)

Hinweise Übungen Fleischuntersuchung

  • Ort:
    • Außenstelle des Lehrstuhls am Schlachthof München, Zenettistraße (U-Bahn-Haltestelle Poccistr. oder Goetheplatz)
    • Parken auf Schlachthofgelände nicht gestattet!
  • Schutzkleidung (unbedingt erforderlich!):
    • weißer Kittel, weiße Gummistiefel, weiße Hose
    • Kopfbedeckung (Haarnetze, gegebenenfalls Bartschutz)
    • spezielle Schutzkleidung für Schlachthof besorgen, keine Schutzkleidung verwenden, die auch in Kliniken/Pathologie o.ä. getragen (Hygiene!)
    • für Kurse Trichinellen-Untersuchung und Bakteriologische Untersuchung bitte 2 Kittel mitbringen
    • für Kurs Rinderhalle Einmal-Overall (weiß) mitbringen!
    • Schmuck abnehmen!
  • Spinde:
    • an Außenstelle in beschränkter Anzahl vorhanden
    • bitte Vorhängeschloß mitbringen (ausreichend groß, da sonst Öffnen trotz Schloß möglich!)
    • Spinde bitte nur während Übung Fleischuntersuchung verwenden (werden z.B. auch von Kandidaten zur Prüfung Fleischhygiene im Staatsexamen benötigt)
  • Voraussetzung zum Erhalt des Scheines: regelmäßige Teilnahme
    • Anwesenheitskontrollen in jedem Kurs
    • kein unentschuldigtes Fehlen (entschuldigtes Fehlen ist z.B. ärztliches Attest)
  • Voraussetzung zum Erhalt des Scheines: erfolgreiche Teilnahme
    • Verfassen eines zufriedenstellenden Berichtes über eine Fleischuntersuchung (Abgabe Bericht eine Woche nach jeweiligem Kurs entweder während des Kurses oder im Sekretariat des Lehrstuhls in Oberschleißheim)
    • Bestehen des Testats (mündliche/praktische Prüfung über Fleischuntersuchung) am Ende des Blockes
  • Einteilung in Kleingruppen: wird am Schlachthof ausgehängt
  • Vorlage für den Berichtals Download (Word-Dokument, 60 KB)

    nach oben

Hinweise Übungen Lebensmittel

  • Ort: Kurssaal des Institutes für Lebensmittelwissenschaft in Oberschleißheim
  • Schutzkleidung:
    • weißer Kittel (in jedem Kurs mitbringen! Leihkittel nur gegen Leihgebühr)
  • Voraussetzung zum Erhalt des Scheines: regelmäßige Teilnahme
    • Anwesenheitskontrollen in jedem Kurs
    • in Stichproben Erfolgskontrollen am Ende einzelner Kurse
    • kein unentschuldigtes Fehlen (entschuldigtes Fehlen ist z.B. ärztliches Attest)nach oben

Wahlpflichtveranstaltungen