Lebensmittelsicherheit
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktika

Praktika am Lehrstuhl

Am Lehrstuhl besteht die Möglichkeit, das Praktikum in der Hygienekontrolle und Lebensmittelüberwachung und -untersuchung (§ 55 Abs. 1 TAppV) zu absolvieren. Anfragen zur Anmeldung zu Praktika am Lehrstuhl sind bitte an Dr. B. Sperner zu richten.

Im Moment sind folgende Termine für o.g. Praktikum eingeplant:

Termin

freie Plätze

26.08. – 06.09.19 0
02.12. – 13.12.19 0
10.02. – 21.02.20 3
16.03. – 27.03.20 0
10.08. – 21.08.20 0

nach oben

Allgemeine Informationen zu Praktika im Bereich Lebensmittel/Öffentliches Veterinärwesen

  • Gemeinsame Hinweise der Tierärztlichen Ausbildungsstätten zu den Praktika (diese Hinweise können als Bestätigung darüber dienen, dass es sich bei den Praktika um von der TAppV geforderte Pflichtpraktika im Rahmen des Tiermedizinstudiums handelt):
  • Ergänzende Hinweise:

Informationen zu Praktikumsplätzen

nach oben

Evaluierung von Praktika

Im Bereich Lebensmittelhygiene sind in der TAppV drei unterschiedliche Praktika verpflichtend vorgesehen. Durch die Betreuer dieser Praktika an den unterschiedlichen Praktikumsstätten wird ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung der Studierenden der Tiermedizin geleistet. Um einerseits von Seiten der betroffenen Lehrstühle die Vorbereitung auf diese Praktika optimal gestalten zu können und andererseits einen Einblick in die während der Praktika vermittelten Sachverhalte erhalten zu können, benötigen wir eine Rückinformation sowohl von den Praktikanten als auch von den Betreuern der Praktika. Dies soll in Form einer Praktikumsevaluierung erfolgen, wodurch zudem einer Forderung der E.A.E.V.E. (European Association for Establishments of Veterinary Education) entsprochen wird. Letztere verlangt die Erfüllung von Maßnahmen der Qualitätssicherung im Veterinärmedizinstudium in allen Mitgliedsländern der EU, wozu auch die Evaluierung der Praktika gehört.

Aufgrund einer Abstimmung mit den Hochschullehrern der Lebensmittelfächer aller fünf deutschen tierärztlichen Bildungsstätten wurde beschlossen, diese Evaluierung anhand bundesweit einheitlicher Fragebögen durchzuführen. Deshalb möchten wir die Studierenden bitten, bei jedem der Praktika im Bereich Lebensmittelhygiene die nachfolgend als Downloads zur Verfügung gestellten Fragebögen auszufüllen bzw. ausfüllen zu lassen. Für jedes Praktikum sollen drei Dokumente ausgefüllt werden:

(1) ein Evaluierungsbogen mit Informationen zur Art der Praktikumsstätte,
(2) ein Bogen zur Beurteilung des Praktikums durch den Studierenden,
(3) ein Bogen, in dem der Studierende durch den Betreuer während des Praktikums beurteilt wird.
Letzterer Bogen soll dem Studierenden am Ende des Praktikums von dem Betreuer in einem verschlossenen Umschlag ausgehändigt werden. Um die Betreuer über den Hintergrund der Evaluierung zu informieren, soll diesen ein Informationsschreiben (4) überreicht werden.

Die gesammelten Evaluierungsbögen sollen nach Abschluss des Praktikums am Lehrstuhl für Lebensmittelhygiene (zu Händen Dr. Sperner) abgegeben werden.

Wir danken ganz herzlich für die Mitarbeit der Studierenden und der Betreuer bei dieser Maßnahme zur Verbesserung der tierärztlichen Ausbildung!

Dokumente für einzelne Praktika (1):

Dokumente für alle Praktika im Bereich Lebensmittelhygiene: